Ausstellung von Christine Reiter

"Berge"

Inspiriert von der realen Gebirgslandschaft entstehen zunächst vor Ort Skizzen und Fotografien. Gängige Ansichtskarten ergänzen oft meine Motivsammlungen. Die gesammelten, gespeicherten Motive geben den Anlass zur künstlerischen Auswertung und individuellen Umsetzung.

Das Arbeiten auf dem Papier bzw. mit dem Papier beginnt:

Malen, zeichnen, schichten, auseinanderschneiden, zusammensetzen, überkleben, ständiges changieren mit Motiv und Malgrund, das Zulassen von zufällig Ereignetem und bewusst Gesetztem. Gemalte Partien werden aufgelöst und neu verbunden, scharf geschnittene Kanten zugefügt. Gebrauchsspuren auf dem Papier durch eingesickerte Farbe, Wasser oder Ausblühungen von Farbe werden als gestaltende Elemente eingebunden.

In diesen kreativen Arbeitsprozess fließen eigene Gedanken und Empfindungen ein. Die Wirklichkeit ist teilweise im Detail noch erkennbar, aber in der Summe entsteht meine eigene phantastische, fremdanmutende Bergwelt.

Warum das Motiv „Berge“? Weil ich mit großer Leidenschaft zum Bergsteigen, Wandern gehe. Der Bezug zur Natur einerseits, der Austausch zwischen Leben und Kunst geben mir Energie, Impulse und Inspiration für meine Arbeiten.

Die Ausstellung läuft von Oktober 2014 bis Januar 2015 und ist täglich zu unseren Öffnungszeiten von 18.00 bis 24.00 Uhr zu sehen.

Weitere Informationen zu Christine Reiter: www.christine-reiter.de