Ausstellung von Peter Schlichtherle

Bilder Öl auf Leinwand

Die Ausstellung ist täglich zu unseren Öffnungszeiten von 18.00 bis 24.00 Uhr zu sehen.

Vita & Auszeichnungen Peter Schlichtherle:

1943 geboren in Kempten/Allgäu
1944 Umzug nach Augsburg
1964 Beginn der Tätigkeit als Polizeibeamter
1970 Beginn der Malerei als Autodidakt
1978 Aufnahme in den Berufverband Bildender Künstler Schwaben-Nord und Augsburg (BBK)
1986 1. Preis "Kleines Format" der Künstlervereinigung „Die Ecke“
1987 1. Preis der „Ecke Galeriekneipe“
Aufnahme in die Künstlervereinigung „Die Ecke“
1990 Teilnahme am Kunstsommer in Irsee bei Prof. Bernhard Heisig

Einladung zur Teilnahme am Betonsymposium der Universität Augsburg und Erstellung einer Großplastik in Beton

Ab August Arbeiten im eigenen Atelier im Straßenbahndepot am Senkelbach
1993 Besucherpreis der Kunstausstellung im Schloß Wertingen
Kunstpreis der Stadt Neusäß
03/2011 Umzug ins Atelier im ehemaligen Gaswerk

Einzelausstellungen:

1980 Treppenhausgalerie „Kröll & Nill“
1985 Produzentengalerie im Künstlerhaus Antonspfründe Augsburg
1991 „Galerie am Theater“ Fürth
1992 Rathaus Neusäß „Ölbilder“
2000 2000Rathaus Neusäß „Paarweise“
2008 Stadtwerkehaus
2008 Restaurant „emelka“
2009 Rathaus Neusäß „auf meine art“
2013 Cafe Dichtl „Sinnbilder“

Gruppenausstellungen: (Beteiligung auszugsweise)

Große Schwäbische Kunstausstellungen, Rathausausstellung Gersthofen, Kunstpavillon München, Scharfrichterhaus Passau, Hofgarten Kempten, Emden, Schloß Wertingen, Schloß Bobingen, Friedberg, Bozen, Laval, „Arte per Tempi Nuovi“ Mailand u A.